schöne bunte Welt

Es gibt Menschen, die gucken gerne Fernsehen, essen dazu Chips und bewegen sich nicht gerne. Und es gibt Menschen, die fahren jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit und nach der Arbeit ins Fitnesscenter, sie essen gerne Eiweißriegel, achten darauf, dass sie genug Wasser trinken und nicht uneingecremt in die Sonne gehen. Manche essen auch gerne Chips vorm Fernseher und fahren mit dem Rad zur Arbeit. Und manche machen nichts davon.

Manche Menschen essen gerne Fertiggerichte und manche bereiten alles frisch zu, manche davon trennen ihren Müll, manche nicht und manche produzieren gar keinen mehr. Es gibt Ernährungsexperten, die genau wissen, warum sie ein Müsli zum Frühstück und mittags den Salat zuerst essen und wieviel Eiweiß in der Nudelsoße ist – andere wiederum sind glücklich und zufrieden, wenn sie morgens in Ruhe ihre Zigarette zum Kaffee rauchen können. Es gibt auch Leute, die extra gesund essen, um ihre ungesunden Angewohnheiten zu kompensieren. Es gibt Berufstätige, die gerne zur Arbeit gehen und es gibt Verzweifelte, die alles am liebsten sofort hinschmeißen würden, um ganz lange zu verreisen, sich aber nicht trauen wegen der Rente oder der Krankenversorgung in anderen Ländern. Oder andere, die nur noch warten, weil die Kinder noch klein sind oder die Katze nicht mit darf. Manche warten auch ihr Leben lang auf den richtigen Moment.

Jeder dieser Menschen könnte auch ein Veganer sein.

20140922_090246

Es gibt Debattierer, Analytiker, Überbesorgte, Ängstliche und Tantristen, es gibt Realisten und Träumer – und die, die träumen, weil sie Realisten sind. Es gibt alle möglichen Ansätze, die Welt oder das eigene Leben verbessern zu wollen; die einen suchen nach Schuldigen für alles, andere suchen nach Lösungen in sich selbst. Manche glauben an Gott, manche an die Naturwissenschaft, andere finden, das eine schließe das andere aus – manche finden auch, dass das eine ohne das andere nicht funktioniert. Und manchen ist es einfach egal und sie lackieren sich ihre Nägel, bestellen sich einen Cocktail oder gehen mit dem Hund Gassi, während die Welt sich trotzdem weiter dreht.

Manche wollen die Probleme der Welt lösen, indem sie anderen vorschreiben, wie die Dinge sein müssen und was auf keinen Fall zu tolerieren ist – andere finden, Entwicklung gibt es nur, wenn alles am Ende doch irgendwie richtig ist, nebeneinander existiert, sich gegenseitig herausfordert, bekämpft, sich einigt und sich tröstet, wenn Verständnis und Rebellion sich abwechseln, mal das eine siegt und mal das andere und auch Phasen der Gedankenlosigkeit Teil der Entwicklung sind.

Andere wiederum setzen sich jahrelang in den Wald, meditieren und die Welt dreht sich auch weiter. Manche Menschen bringen andere Lebewesen um und andere tun das nicht. Manchen ist bewusst, dass auch wenn sie selbst nicht töten, doch irgendwie Menschen und Tiere umkommen für Konsumartikel, bei der Ernte von Getreide oder beim Färben von Jeans, beim Bahnfahren ebenso wie beim Straßenbau. Manche finden, dass sie selber dennoch nicht das Recht haben, andere Lebewesen zu töten – andere sagen, dann ist es ja eh egal und ziehen in den Krieg; manche um Frieden zu schaffen, manche um töten zu dürfen, manche weil sie gezwungen werden. Es gibt helfende, mordende, verständnisvolle und egozentrische Menschen und manche sind das alles auf einmal.

Es gibt auf dieser Erde so viele unterschiedliche Meinungen und Persönlichkeiten, Motivationen und Vorlieben, Verdrängungsmechanismen und Lernarten wie es Lebewesen gibt; bei den Männern so viele wie es Männer gibt, unter den Frauen so viele wie es Frauen gibt, ebenso jeweils so viele wie es Asiaten, Nachbarn, Linke, Atheisten, Kühe und Babys gibt. Es gibt auf dieser Erde so viele unterschiedliche Buddhisten oder Pazifisten oder Möwen, wie es Buddhisten oder Pazifisten oder Möwen gibt. Und es gibt auf dieser Welt so viele unterschiedliche Meinungen und Persönlichkeiten, Motivationen und Vorlieben, Verdrängungsmechanismen und Lernarten unter den Veganern, wie es Veganer gibt.

Und das ist gut so.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s