Ausbildung zur/zum veganen Ernährungsberater/in bei ecodemy

Zum Jahresende möchte ich diesmal ein bisschen Werbung machen, weil das Datum so schön passt. Es gibt nämlich einen tollen Vorsatz für Menschen, die noch einen Vorsatz für 2017 brauchen: vegan werden. oder veganer werden. oder Veganer. oder schonmal ein bisschen vegan werden. oder ein bisschen weniger gar nicht vegan sein. Wie auch immer: wer dabei Hilfe braucht, kann sich gerne an mich wenden, ich freu mich über jeden Ansatz, sich umweltfreundlicher zu ernähren (und zur Umwelt zähle ich natürlich auch Tier und Mensch).

Doch ich schweife ab. Es gibt noch einen potentiellen guten Vorsatz für das Neue Jahr. Für Menschen, die noch immer nicht wissen, was sie mal werden wollen und einen Beruf mit guten Zukunftschancen suchen. Für Menschen, die bereits vegan leben. Oder auch für Menschen, die beruflich mit Menschen zu tun haben, die vegan leben (möchten).

Nämlich, diese wunderbare Lebensweise der Zukunft auf der Grundlage von fundierten Kenntnissen weiterzugeben. Für Menschen mit diesem Vorsatz gibt es nun pünktlich zum 1.1.2017 die Möglichkeit, eine Ausbildung zum Veganen Ernährungsberater im Fernstudium zu absolvieren. Staatlich zugelassen natürlich.

Es ist eine Ausbildung, die alles an erlernbarem Wissen abdeckt, welches es zur Zeit über die pflanzliche Ernährung gibt. Und natürlich ständig den neuesten Erkenntnissen angepasst wird. Und es ist eine Ausbildung, die ich vorab schonmal testen durfte.

Mich haben das unterhaltsame Konzept aus Videos und Scripten und vor allem natürlich der umfangreiche Inhalt überzeugt und so werde ich nun also noch ein zweites Mal eine Ausbildung zur Veganen Ernährungsberaterin machen – und ich freu mich wahnsinnig auf morgen, dann kann es nämlich losgehen. Vielleicht warte ich auch noch bis übermorgen – das kann ich zum Glück, da es ein Fernstudium ist, ganz spontan selber entscheiden. Und da es ein Online-Fernstudium ist, könnte ich die Ausbildung auch fortsetzen, wenn es mich nächstes Jahr auf die Seychellen verschlägt, vorausgesetzt es gibt dort Internet (was ich jetzt ehrlich gesagt gar nicht genau weiß, weil ich noch nie mit dem Gedanken gespielt habe, die Seychellen zu besuchen). Aber ihr wisst, was ich meine.

Schaut es euch einfach mal an, ihr könnt die Ausbildung zwei Wochen testen, bevor ihr irgendwas bezahlen müsst:

Info und Anmeldung zum Fernstudium Vegane/r Ernährungsberater/in.

Das Team, das diese umfangreiche Ausbildung kreiert hat, besteht aus vier tollen und  fachlich gut ausgebildeten Menschen, die ihre Freude und ihre fundierten Kenntnisse der Veganen Ernährung mit der Welt teilen möchten und deshalb dieses umfangreiche Fernstudium auf die Beine gestellt haben. Dominik Grimm ist vielleicht dem ein oder anderen schon ein Begriff: der Ernährungsberater und Yogalehrer hat bereits vor einigen Jahren sein inzwischen sehr erfolgreiches Buch Yogan herausgegeben. Lisa-Michelle Dietz ist Molekularbiologin und ich durfte sie persönlich kennenlernen, als wir im letzten Jahr gemeinsam die Ausbildung zur Veganen Ernährungsberaterin bei Yoga Yidya absolvierten – und das Niveau der Ausbildung durch ihr fröhliches In-Frage-Stellen von fast allem noch um einiges angehoben wurde (dafür hatten wir dann halt weniger Pausen 😅 – aber es hat sich gelohnt, danke Lisa..). Isabel Bernhauser ist Ernährungswissenschaftlerin und Philipp Wiebe kümmert sich darum, dass der Online-Studienbereich nicht nur toll aussieht und von jedem leicht und nachvollziehbar zu bedienen ist – sondern ist auch schuld, falls der Server zusammenbricht, wenn sich am 1.1.2017 alle anmelden, die seit Monaten gespannt und vorfreudig auf den Startschuss warten 🙂

Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium

Schaut es euch an und vielleicht treffen wir uns ja im nächsten Jahr im Online-Studienbereich bei ecodemy, ich würde mich freuen!

In jedem Fall wünsche ich euch allen, ob vegan (interessiert) oder nicht, ein tolles neues Jahr und viel Erfolg bei allem, was ihr euch vornehmt, lernt, erlebt…

7 Gedanken zu “Ausbildung zur/zum veganen Ernährungsberater/in bei ecodemy

    • Danke, es freut mich sehr, wenn mein Beitrag dir bei der Entscheidungsfindung helfen kann – ich selber hab jetzt ungefähr ein Drittel des Stoffes durch (in einem sehr sehr entspannten Tempo) und bin nach wie vor begeistert von der Ausbildung, sowohl inhaltlich als auch von den tollen Möglichkeiten z. B. des zusätzlichen Austausches im Online-Studienbereich. Wenn du dir noch nicht sicher bist, würde ich es einfach mal testen, das ist völlig unverbindlich. 😊

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s