Vegan mit HartzVier

Gerade Menschen mit geringem Einkommen neigen manchmal dazu, sich von ungesunden Fertigprodukten zu ernähren, weil man hier oft tatsächlich mehr Masse für weniger Geld bekommt. Daraus ziehen manche den Trugschluss, dass sie sich eine vegane Ernährung erst recht nicht leisten können.

Kinder würden Kaninchen knuddeln und Wasser trinken

Zu glauben, man müsse als abgestillter Mensch, als Schwangere oder als Stillende nun Muttermilch von Kühen zu sich nehmen, ergibt keinen Sinn. Das macht kein anderes Säugetier: keine Katze, kein Pferd, kein Elefant und auch keine Kuh. Alle Säugetiere, die abgestillt sind, ernähren sich schon als Kinder von den gleichen Dingen wie die Erwachsenen, ob nun Fleisch- oder Pflanzenfresser – und kein schwangeres oder stillendes Säugetier fängt auf einmal an, wieder Muttermilch zu trinken.

Yoga-DVDs

Der Vorteil für mich: ich werde angeleitet, ich kann dennoch ungestört Yoga machen und selber entscheiden, wie weit heute für mich richtig ist (was ich leider in manchen Yogakursen nicht kann), ich bin unabhängig von Kursterminen, brauche nicht mal irgendwo hin und kann völlig spontan von jetzt auf gleich meine Matte ausrollen – und ich kann mir vorher noch überlegen, welche Art von Yoga mir heute entgegen kommt. Und – nicht zu vergessen: ich habe manchmal sogar einen Blick aufs Meer :)